Edra

Revolutionäres Design aus der Toskana

Edra wurde im Jahr 1987 in Perignano in der Toskana gegründet. In der Design-Szene ist Edra längst eine Ikone und die Designs der Campana-Brüder oder von Francesco Binfaré sind weltweit angesehen. Edra ist vor allem bekannt für ausgefallene Möbelkunst und handwerkliche Tradition. Die Produkte verkörpern technologische Forschung, handwerkliches Wissen, hohe Qualität und edles Design. Wer einmal ein Edra-Stück gesehen hat, der vergisst es so schnell nicht. Denn Edra steht vor allem für das Ausgefallene. Langeweile und Mainstream sind dem Unternehmen fremd. Weg vom Standard-Sofa, hin zu großen Kunstwerken – das ist das Motto, welches Edra antreibt. Neue Formen, Muster, Materialien und Ideen sind das Leitprinzip. Das macht Edra einzigartig.

Qualität beginnt mit dem richtigen Material

Ständige Recherche nach der optimalen Verarbeitung der zertifizierten Materialien und der besten Qualität treiben das Unternehmen an und führen immer wieder zu beeindruckenden Produktinnovationen. Hochqualifizierte Mitarbeiter arbeiten täglich daran, überraschende Sofakreationen zu entwerfen. Das führt zu präzisen Entwürfen, mit viel Liebe und Leidenschaft in den Details. Eins steht fest: Das Edra-Design ist unverwechselbar. Handarbeit ist bei der Herstellung ebenso wichtig wie fortgeschrittene Technologie.

Patrick Treutlein flagship Store Düsseldorf
Das Intelligente Kissen:

Für eine ganz neue Form der Entspannung!

Edra hat geforscht, um das beste Kissen der Welt zu entwickeln. Ein Kissen, das sich dem Körper anpasst. Flexibel, formbar und sanft. Mit maximalem Komfort, purer Ästhetik und durchdachten, praktischen Lösungen. Speziell gefertigte Elemente ermöglichen, dass die Kissen nach Belieben modelliert und geformt werden können. Ohne Kraftaufwand kann das Kissen per Hand angepasst und verändert werden und behält seine individuell gewünschte Form. Eine weitere Besonderheit der Edra-Kissen ist, dass sie selbst nach jahrelangem Gebrauch keine Abnutzungserscheinungen vorweisen.

Einmalige Sofas im speziellen Edra-Design

Die Zukunft der Polstermöbel heißt EDRA! Edra hat den Komfort eines Sofas definitiv neu gedacht, sozusagen revolutioniert. Asymmetrische Formen, geometrische Spiele, experimentelle Gestaltung, Edra entwickelt Sofas mit besonderen Eigenschaften. Dabei stehen Stil und Haptik immer im Einklang, denn die Ästhetik ist ebenso wichtig wie der Komfort. Edra-Sofas sind verspielt und überraschend, gleichsam aber bequem und gemütlich.
Sogar Museen wie das MoMa oder das Centre Pompidou sind mit den italienischen Edra-Sofas ausgestattet.

Cabana – Außergewöhnlich, gewagt, überraschend

Cabana ist eine ziemlich ausgefallene Serie, bei der sofort erkennbar ist, wie Edra sich vom konventionelln Möbeldesign abgrenzt. Das Bett und das Regal sind mit Viskose-Bastfäden versehen und lassen sich komplett verhüllen. Jeder einzelne Faden ist von Hand geknüpft.

Sessel: Rose Chair, Vermela, Corallo & Co

Die Sessel von Edra sind ebenso aussagekräftig wie die Sofas. Auch hier will Edra Provokation und Abgrenzung erzeugen. Sie sehen aus wie Kunst, auf der man nicht sitzen kann, sind aber dennoch vollkommen funktional und alltagstauglich. Rose Chair ist knallrot und erinnert an eine blühende Rose. Vermala besteht aus hunderten Schlaufen und wird aus 500 Metern Spezialseil geflochten. Corallo wiederum ist komplett mit Edelstahldraht geformt und erinnert, wie der Name bereits andeutet, an eine Koralle. Durch die handgeflochtene Struktur ist jedes Stück ein Unikat.

Weitere Informationen zu Edra

Für mehr Informationen und tiefere Einblicke zu Edra besuchen Sie auch gerne die Homepage des Herstellers.

Zur Website